Blog-Autorin

Stand: März 2011 (» Zur neuen Startseite des Hundeblogs)

Inka Burow, geboren 1973 in Langenhagen, hat seit über 15 Jahren mehr Fussel an ihren Klamotten als Nichthundehalter. Die Schnapsidee, sich einen Border Collie anzuschaffen, hatte sie vor mehr als zehn Jahren. Grappa, eigentlich „Dana von Hamels Hof“, zog dann schließlich in die Studentenwohnung in der List mit ein. Seitdem ist Inka Burow fasziniert von den Hunden zwischen Genie und Wahnsinn.

Nach dem Wirtschaftsdiplom („Kind, studier‘ wenigstens was Anständiges, wenn du schon unbedingt Journalistin werden willst!“) volontierte Inka Burow (ibu) bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung und war anschließend einige Jahre Wirtschaftsredakteurin bei der HAZ. 2007 wechselte sie ins Online-Ressort und 2009 zu Madsack Online.

Mit Grappa probierte Inka Burow nahezu alle Hundesportarten aus und leider auch fast alle Hundeerziehungsmethoden, bevor sie bei Dogdance und Clickertraining hängenblieb. Zusammen mit Denise Nardelli hat sie ein Buch über ihren Lieblingshundesport geschrieben: Dogdance – Vom ersten Schritt bis zur kompletten Choreographie. Die erste Auflage ist 2002 im Cadmos Verlag erschienen. Ein neues Dogdance-Buch, dicker als das erste, soll im Frühjahr 2011 erscheinen. Wieder bei Cadmos.

Vorsicht, tanzende Hunde! Inka Burow mit Pitú (links) und Grappa.

Vorsicht, tanzende Hunde! Inka Burow mit Pitú (links) und Grappa.

Inka Burow ist Mitglied von Dogdance International sowie der Arbeitsgemeinschaft Border Collie Deutschland (ABCD), in deren Tierschutzinitiative sie sich engagiert: „Border Collie in Not“. So zogen einige in Not geratene Border Collies bei ihr ein, drei davon sind geblieben: Pitú, Whisky und Skipper. Mit Whisky erfüllte sich vor zwei Jahren der Traum vom echten Arbeitshund für die Schafhaltung. Inka Burow lebt mit ihrem Hundequartett inzwischen auf einem Bauernhof hinterm Deister.

Das Rudel kennt von vielen Spaziergängen und Joggingrunden aber nicht nur den Deister, sondern auch die Eilenriede, die Seelhorst, den Maschsee samt Umgebung, den Kronsberg und natürlich den Truppenübungsplatz zwischen Langenhagen und Isernhagen.

Inka Burow präsentiert Dogdance auf Hundeausstellungen und Messen. Sie ist Trainerin (Sachkundenachweis für Basisarbeit und Obedience) im DVG-Hundesportverein Peiner Eulen und Richterin bei Dogdance-Turnieren.

Freud und Leid des Hundehalters – für beides ist in diesem Blog reichlich Platz. Inka Burow ist erreichbar über diesen Blog oder per E-Mail: grappamaus@msn.com

Zur Facebook-Seite zum Hundeblog: www.facebook.com/hundeblog

Grappamaus & friends auf Twitter folgen: www.twitter.com/grappamaus

5 Kommentare

  1. Sehr netter Blog :) ich kann einiges davon für mich mitnehmen. Mach weiter so!

  2. Aydin sagt:

    Die Hundefreigang App ist ein must have und eine Hilfe für jeden Hundebesitzer.

    Probierts aus ;)

    http://www.hundefreigang.de

  3. Alessandro sagt:

    definitiv, diese HundeApp ist extrem nützlich. kann ich jedem empfehlen! bin sehr zufrieden damit.

  4. Luna sagt:

    Super Blog! :)

  5. Andy sagt:

    Gratulation. Super Blog

Kommentar hinterlassen